Português | English | Deutsch
   
     

Die CD

Sein Leben

Das Konzert

Die Bandpress release als PDF herunterladen



Die Grammys

Am 3. November 2005 gewann das Lied ”Ninguém faz idéia“ - eine Zusammenarbeit von Ivan Santos und Lenine – den Preis als ”das beste brasilianische Lied in portugiesischer Sprache“ bei den Grammy Awards in Los Angeles.

Ivan Santos hatte bereits vor diesem sicher überraschenden Erfolg eine lange Karriere hinter sich, die schon in den Siebzigerjahren in seiner Heimatstadt Paraíba im Nordosten Brasiliens begann.


2012 wurde wieder eine Zusammenarbeit von Ivan und Lenine ("Amor é pra quem
ama") in der gleichen Kategorie, wie im Jahr 2005, für den Grammy nominiert.




Grampeado - eine "World Pop" CD

Die Musik auf seiner neuen CD kann man als ”World Pop“ bezeichnen. Es ist eine Sammlung von Songs mit eigenem Charakter, die aber trotzdem mit populärer Musik verbunden sind. Man erhält eine sehr originelle Mischung aus brasilianischer Tradition und moderner urbanen Musik.

"Mit seiner Musik macht Ivan Santos ein Update von einem Teil der brasilianischen Musiktradition".

Santos macht seine Musik und drückt seine Gefühle auf einer nicht nur in Europa noch relativ unbekannten Weise aus, sondern auch ziemlich einzigartig für Brasilien. Es ist Musik für “Körper und Geist" - auch diejenigen, die nicht tanzen, werden nicht stillhalten können.

Die CD wurde in Frankfurt, Rio de Janeiro und Recife aufgenommen und im Januar 2010 veröffentlicht.


Einige der Gäste


Lenine: Sänger
Jam da Silva: Perkussionist



Mehr über die CD


"Brasilianische Rhythmen mit den Welt Beats zu mischen, ist nicht neu, aber die Art und Weise, wie es Santos tut, ist neuartig". 

"Man hört die CD einmal und bekommt so richtig Lust, sie wieder und wieder zu hören".

"In seinen Texten spricht Ivan Santos über den Verlust der Privatsphäre, Stadt-Stämme, Liebe, Zweifel, Hoffnung und manchmal über Menschen, die man nicht kennt, die Dinge tun, die man nicht versteht, aber in einer Weise, wie es nur einem Dichter zu sagen gelingt".

Sein Leben

Ivan Santos wurde in Nordosten Brasiliens geboren, wo die Volkskultur aus dem indianischen, afrikanischen, portugiesischen und arabischen Erbe entstanden ist. Dort begann er, Musik zu machen, bevor er nach Rio de Janeiro ging, wo er 13 Jahre als freischaffender Musiker und Komponist lebte. Während dieser Zeit schrieb er für das Fernsehen und Theater.
Seitdem haben viele renommierte brasilianische Künstler wie Ney Matogrosso, Lenine, Silverio Pessoa und Elba Ramalho seine Lieder aufgenommen.

Santos lebt seit mehr als achtzehn Jahren in Frankfurt. Während dieser Zeit war er jedoch auch immer in der Musikszene Brasiliens präsent. Zu seinen Partnern gehören u.a. Philippe Baden Powell, Zé Renato und Lula Queiroga
.

Das Konzert

Ivan Santos ist ein einfallsreicher Gitarrenspieler, der jedem Lied, dass er spielt, seine besondere Note verleiht – keine Idee wiederholt sich in den Songs. Dies, und seine perkussive, jedoch ruhige und warme Stimme bilden die Grundlagen seines Stils..

Auf der Bühne spielt Ivan Santos eine raffinierte Art von südamerikanischem Folk-Pop.

Funk, R&B und orientalische Grooves verbinden sich auf natürlicher Weise und irgendwie selbstverständlich mit den brasilianischen Rhythmen.

Seine Band entwickelt dabei nicht nur "einen eigenen Sound", sondern gleich "viele eigene Sounds". Bei den Auftritten wechseln sich die Musiker an den verschiedenen Instrumenten ab und entführen so das Publikum in ganz andere Klang-Welten.

So hat man sie bei den verschiedenen Aufführungen in Deutschland, Frankreich, der Schweiz, Österreich, Kroatien, Brasilien und anderen Ländern schon erlebt.


Die Band

Ivan Santos: Gitarre, Gesang

Márcio Tubino:
Gitarre, Keyboard, Flöte, Saxophon, Perkussion.
Tubino ist einer der wichtigen Namen der instrumentalen brasilianischen Musik in Europa. Die letzte CD seiner vorigen Band "Raizes de pedra" wurde live aufgenommen unter Mitwirkung von Egberto Gismonti.

Geovany da Silveira: Bass, Perkussion, Cavaquinho
Geovany ist Musiker und Produzent und mit Santos hat er die CD "Grampeado" produziert.

Angela Frontera: Schlagzeug, Perkussion
Angela Frontera ist einer die meistgefragte der Szene. Mit ihrem Charisma und ihrer Energie bereichert sie immer wieder die Performance der Bands. 














 
Copyright © 2009 Ivan Santos